Schwerer Unfall bei Heidmühlen

von
06. Juli 2015, 13:51 Uhr

Ein Mann (44) aus Bad Oldesloe wurde gestern Morgen bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Heidmühlen schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei fuhr der Mann gegen 7.45 Uhr mit seinem Citroen Berlingo auf dem Hartenholmer Damm (Kreisstraße 78) außerhalb des Ortes. An einer Einmündung übersah der Fahrer einen Milchlaster aus dem Kreis Sgeberg, der von links kam und Vorfahrt hatte. Trotz einer Vollbremsung des Lkw-Fahrers (50) stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Citroen wurde durch den Aufprall von der Straße geschleudert und blieb auf einem Feldweg stehen. Der Bad Oldesloer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Rickling aus dem Wrack befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht aber nicht.Sein Beifahrer (47) und der Lkw-Fahrer kamen mit leichten Blessuren davon. Der Sachschaden beträgt rund 10  000 Euro. 

Einbruch in Bordesholm: Polizei sucht den Täter



Als die Bewohnerin eines Hauses in Bordesholm heimkam, fühlte sich ein Einbrecher offenbar gestört. Laut Polizei hatte der Unbekannte am Mittwoch gegen 10.30 Uhr in der Haidbergstraße ein hinteres Fenster aufgehebelt und bereits Schmuckstücke gestohlen. Eine Nachbarin sah noch, wie der Mann Richtung Birkenweg lief und dort auf orangenes Fahrrad stieg. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der Täter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er ist ein sportlicher Typ und hat kurze, dunkelblonde Haare. Er trug ein weißes Base-Cap, ein helles Shirt und eine weiß-grün-karierte Hose in Dreiviertellänge. Hinweise an die Kripo Neumünster unter der Tel. 04321/ 9450.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen