zur Navigation springen

Polizeibericht : Schwerer Unfall auf der Autobahnauffahrt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Feuerwehr musste nach einem Verkehrsunfall auf der Südumgehung drei Menschen aus einem Auto befreien.

von
erstellt am 18.Aug.2014 | 20:45 Uhr

Neumünster | Die Feuerwehr musste am Montagabend nach einem Verkehrsunfall auf der Südumgehung drei Menschen aus einem Auto befreien. Laut Polizei geriet ein Auto aus Bonn um 19.32 Uhr auf der Auffahrt Neumünster-Süd in Fahrtrichtung Hamburg aufgrund der regennassen Fahrbahn nach rechts in den Graben. Die drei Reisenden wurden dabei eingeklemmt, waren jedoch ansprechbar. Während der Rettungsarbeiten mussten die Auf- und Abfahrt der Südtrasse gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen