Dreieck Bordesholm : Schwerer Unfall auf der A7: Transporter überschlägt sich mehrfach

Warum der Fahrer die Kontrolle über den Opel verlor, ist noch unklar.
Foto:

Warum der Fahrer die Kontrolle über den Opel verlor, ist noch unklar.

Der Fahrer verliert die Kontrolle über seinen Opel. Der Transporter bleibt auf dem Dach auf einem Feld liegen.

shz.de von
20. Januar 2018, 09:55 Uhr

Bordesholm | Schwerer Unfall am Samstagmorgen auf der A7 in Richtung Kiel/Flensburg. Am Bordesholmer Dreieck verlor der Fahrer eines Kleintransporters aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Opel Vivaro, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach. Der Wagen blieb kopfüber rund 50 Meter neben der Autobahn auf einem Feld liegen.

Der Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die rechte Fahrspur der A7 ist gesperrt, die Bergungsarbeiten laufen noch.

Aktuelle Verkehrsinformation unter shz.de/verkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert