zur Navigation springen

Polizeibericht : Schwerer Unfall am Bahnhof: Bus rollte auf Fuß

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Eine Fußgängerin (53) wurde gestern Morgen an der Ecke Kaiserstraße / Bahnhofstraße schwer verletzt, als sie die Straße überqueren wollte.

Neumünster | Eine Fußgängerin (53) wurde gestern Morgen am Busbahnhof schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei hatte die Frau gegen 9.35 Uhr die Fahrbahn an der Ecke Kaiserstraße / Bahnhofstraße überqueren wollen, als sich ein Linienbus aus Richtung Bahnhofstraße näherte und in die Kaiserstraße abbiegen wollte. Der Fahrer (56) bemerkte die Frau und stoppte sofort. Als die Fußgängerin ebenfalls stehen blieb, fuhr der Busfahrer wieder an. In dem Moment setzte jedoch auch die 53-Jährige ihren Weg fort. Der Busfahrer stoppte erneut, kam aber mit dem Rad auf dem Fuß der Frau zum Stehen. Die Fußgängerin erlitt schwere Fußverletzungen. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Dez.2015 | 17:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen