zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. August 2017 | 19:07 Uhr

Schwarze Komödie bei der NBN

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

„Arven – Graven – Halleluja!“ heißt die schwarze Komödie von Stephan Greve, die in einer Sondervorstellung der Niederdeutschen Bühne am Sonntag, 3.  April, um 16 Uhr in deren Studiotheater an der Klosterstraße 12 gezeigt wird. Zwei Millionen Euro zu erben – wer wünscht sich das nicht? Hermann und sein Cousin Harald haben das Bestattungsinstitut von Hermanns Vater geerbt, und dazu noch 2 Millionen Euro. Aber die Erbschaft hat natürlich einen kleinen Haken. Darsteller sind der Autor Stephan Greve (Foto, rechts) und Joachim Thomsen. Greve spielt auch im nächsten Stück der NBN mit. Karten gibt es bei Auch & Kneidl und an der Abendkasse (12 bis 13 Euro, Schüler und Studenten 5 Euro plus Gebühr).

zur Startseite

von
erstellt am 21.Mär.2016 | 14:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen