Neumünster : Schuss vor den Bug für jungen Diebeshelfer

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von 30. August 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Ein 20-Jähriger half einem Kumpel bei einem Diebstahl – und beteuerte, dass das eine einmalige Dummheit war. Gegen Zahlung von 200 Euro wird das Verfahren eingestellt.  Foto: dpa
Ein 20-Jähriger half einem Kumpel bei einem Diebstahl – und beteuerte, dass das eine einmalige Dummheit war. Gegen Zahlung von 200 Euro wird das Verfahren eingestellt. Foto: dpa

Das Jugendgericht stellte ein Verfahren gegen eine Boutique-Aushilfe gegen Auflage ein.

Neumünster | Der Staatsanwalt machte es zum Schluss noch einmal spannend: Bevor er sich dem Vorschlag der Jugendrichterin anschließen mochte, wollte er es von dem 20-jährigen Schüler noch einmal ganz genau wissen: „Und was machen Sie künftig in so einem Fall?“ „Das bleibt einmalig, ganz bestimmt!“, versicherte der Schüler kleinlaut und bekam noch einen wohlmeinen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen