Historisches Foto : Schultüten gab es schon in den 50ern

<p> </p>
Foto:

 

Einschulung damals wie heute

shz.de von
29. August 2015, 10:15 Uhr

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Vom „Ernst des Lebens“ war und ist gerne die Rede, wenn die Schulzeit beginnt. Die drei Abc-Schützen auf dem Foto, das Courier-Fotograf Walter Erben in den 50er-Jahren gemacht hat, tragen eine entsprechend ernsthafte Miene auf ihrem ersten Weg in die Schule. Schleifen im Zopf, ein weißer Kragen am Kleid, ein streng zugeknöpftes Jackett zur pluderigen Stoffhose, ein braver Trägerrock – das waren die modischen Gegebenheiten dieser Zeit. Und auch Schultüten gab es damals schon in Neumünster. Dieser Brauch ist seit dem 19. Jahrhundert üblich. Der erste gesicherte Nachweis von Schultüten stammt von 1810 und kommt aus Jena, Dresden und Leipzig. Dort erzählte man den Kindern früher, dass in dem Haus des Lehrers ein Schultütenbaum wachse. Und wenn die „Früchte“ groß seien, sei es an der Zeit, in die Schule zu gehen. Seite 11

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen