Neumünster : Schulrätin Bettina Becker stellt Schüler für „Generationen im Gespräch“ frei

Avatar_shz von 08. Januar 2020, 10:33 Uhr

shz+ Logo
Das Format schafft einen Raum für Begegnung zwischen Jung und Alt.
Das Format schafft einen Raum für Begegnung zwischen Jung und Alt.

Die zweite Runde der Aktion startet am 7. Februar, Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Neumünster | Menschen im Alter von 16 bis 24 Jahren sowie ab 65 Jahren können sich wieder für die Teilnahme an der Aktion „Generationen im Gespräch“ anmelden. Die bereits zweite Runde findet am Freitag, 7. Februar, statt. Wenn es um reale politische Entscheidungen geht, werden künftig viel mehr ältere als jüngere Menschen mit ihrer Wählerstimme die Richtung vorgebe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen