zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. Oktober 2017 | 00:28 Uhr

Schulkonzept verabschiedet

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wankendorf | Auf der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl stimmten die Mitglieder des Amtsausschusses Bokhorst-Wankendorf dem aktuellen Entwurf zum pädagogischen Konzept der Grundschule Wankendorf und Umgebung zu.

"Die Leitung der Grundschule Wankendorf mit ihren drei Außenstellen ist sicher keine leichte Aufgabe", gestand Amtsvorsteher Claus Hopp dem Schulleiter Ulrich Lerche zu. Das galt auch für das pädagogische Konzept, das insbesondere für Standorte mit weniger als 40 Schülern gefordert ist. Aktuell besuchen 32 Schüler den Standort Hüttenwohld, 38 Schipphorst, 64 Stolpe und 154 Schüler Wankendorf. Für das Schuljahr 2013/2014 werden konstante Schülerzahlen erwartet. Nachdem aus dem Elternbeirat angeregte Änderungen unter anderem zur Vertretungsgestaltung in das vorliegende Konzept eingeflossen sind, lag der neue Entwurf jetzt zur Abstimmung im Amtsausschuss vor. Die Vorlage wurde mit drei Jastimmen aus Stolpe, Rendswühren und Schillsdorf sowie mit fünf Enthaltungen verabschiedet. Außerdem wurde über den Abschluss der Jahresrechnung 2012 beraten. Die Prüfung im Hauptausschuss habe keine Unstimmigkeiten ergeben, erklärte die Ausschussvorsitzende Sabine Friedel. Zustimmung erhielt auch die Nachtragshaushaltssatzung für das Jahr 2013 mit einem Volumen von rund 3,67 Millionen Euro im Verwaltungshaushalt und etwa 1,54 Millionen Euro im Vermögenshaushalt des Amtes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen