zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. August 2017 | 14:53 Uhr

Heidmühlen : Schüler mimten die Verletzten

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Eine Feuerwehrübung in Heidmühlen wurde zum Abenteuer während einer Klassenfahrt.

Heidmühlen | Übungseinsatz für zwei Schulklassen: Mit großem Aufgebot startete am Dienstag eine Übung des ersten Zuges der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Boostedt-Rickling im Heidmühlener Ortsteil Klint.

Um 19.07 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren aus Heidmühlen, Daldorf, Rickling und Fehrenbötel zu einem Feuer mit Menschenrettung alarmiert. Ein Wohngebäude auf dem Seminarhof Klint, in dem sich zu diesem Zeitpunkt zwei Schulklassen aus Lübeck und Niebüll aufhielten, sollte brennen. Aus dem Haus herausgeführt und von den Feuerwehrleuten sowie dem DRK Segeberg betreut wurden schließlich 50 Kinder und deren Begleiter. Sieben der kleinen Statisten, darunter auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr Groß Kummerfeld, waren dazu zuvor vom DRK-Schminktrupp aufwändig zurechtgemacht worden.

Letztlich waren 85 Kameraden unter der Leitung von Einsatzleiter Andreas Dobbratz (Rickling) vor Ort. Amtswehrführer Jörg Nero war mit der Übung zufrieden. „Die Einsatzwagen waren voll besetzt. Das ist ein gutes Ergebnis“, sagte er. „Wir haben hier bewusst ein Objekt ausgesucht, das regelmäßig von größeren Gruppen besucht wird und durch seine komplexe Bauweise noch einmal besondere Anforderungen an die Aktiven stellt. Außerdem sollte der Umgang mit Kindern geübt werden, der ja noch einmal besondere Anforderungen an die Rettungskräfte stellt“, erklärte er weiter.

Für die Schüler der fünften und sechsten Klasse war die Übung ein besonders Ereignis auf ihrer Klassenfahrt. „Sehr aufregend! So etwas erlebt man ja nicht alle Tage“, hieß es denn auch aus ihren Reihen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2014 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen