Boostedt : Schöne Töne zugunsten der Orgel

Das Weihnachtskonzert der Liedertafel ist zu einem festen Programmpunkt im Jahresablauf geworden.
Das Weihnachtskonzert der Liedertafel ist zu einem festen Programmpunkt im Jahresablauf geworden.

Die Boostedter Liedertafel sang in der Kirche. Über 600 Euro für eine neue Orgelpfeife kamen zusammen.

Avatar_shz von
19. Dezember 2017, 10:08 Uhr

Boostedt | „Es ist eine wunderbare Tradition, dass die Liedertafel in der Adventszeit bei uns in der Bartholomäuskirche auftritt“: Mit diesen Worten begrüßte Pastor Thomas Lemke die rund 200 Besucher, die sich zum Weihnachtskonzert eingefunden hatten. „Wir haben Lieder ausgewählt, bei denen es um die Weihnachtsgeschichte geht“, fügte die Vorsitzende der Boostedter Liedertafel von 1948 Maria Kahn hinzu.

Gleich zu Beginn konnten alle miteinstimmen – beim Eingangslied „Macht hoch die Tür“ sangen alle mit. Elke Clauser las eine Fassung der Weihnachtsgeschichte aus einer Kinderbibel vor, bevor es mit einem Trompetensolo von Lena-Catharina Wolos, die auf der Empore stand, musikalisch weiterging. Die wechselnden Auftritte der Liedertafel unter Leitung von Manfred Braun und der Familie Wolos mit Hans-Georg an der Orgel oder am Klavier, seiner Frau Brigitta (Tenorhorn) und Tochter Lena-Catharina (Trompete) kamen bei den Zuhörern gut an. Besonders viel Beifall gab es, wenn alle zusammen sangen und spielten wie bei dem Lied „Wenn ich ein Glöckchen wär’“, beim „Ave Maria“, gesungen von Karin Braun, oder bei „Gloria in excelsis Deo“.

Schnell warfen Bemerkungen wie „Das war toll“ im Publikum zu hören. „Wir sind seit Beginn im Jahr 2000 bei den Weihnachtskonzerten der Liedertafel dabei. Die Weihnachtszeit beginnt für uns mit diesem Konzert“, meinten Ingrid und Manfred Meeske aus Boostedt begeistert. Vor dem Segen durch Pastor Lemke meldete sich Maria Kahn noch einmal zu Wort: „Wir haben keinen Eintritt verlangt, aber wir wollen für unsere neue Orgel eine Pfeife kaufen, und dafür wollen wir sammeln. Wenn wir wenig Geld zusammen bekommen, wird es eine kleine, bei mehr eine größere Orgelpfeife.“ Nach dem gemeinsam gesungenen Schlusslied „Stille Nacht“ sammelte sie zusammen mit Pastor Lemke am Ausgang der Kirche beachtliche 664,16 Euro ein, was auf jeden Fall für eine größere Orgelpfeife reicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen