Polizeibericht : Schmuck in der Stör gefunden

Diese sechs goldfarbenen Ringe fand die Spaziergängerin in der Stör.  Fotos: Polizei
Foto:
1 von 3
Diese sechs goldfarbenen Ringe fand die Spaziergängerin in der Stör. Fotos: Polizei

Die Kriminalpolizei sucht den Eigentümer von sechs Fingerringen und einer Armbanduhr.

von
01. Juni 2017, 05:30 Uhr

Neumünster | Eine aufmerksame Passantin hat bei einem Waldspaziergang sechs goldfarbene Fingerringe (unter anderem Siegelringe) und eine Armbanduhr der Marke Casio in der Stör entdeckt. Wie die Polizei gestern mitteilte, war die Frau am 15. Mai im Bereich der Ehndorfer Straße am Ortsausgang unterwegs. Die Kripo sucht nun nach dem Besitzer des Schmucks. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich um gestohlene Dinge aus Straftaten handelt, die schon einige Zeit zurückliegen. Bislang konnten jedoch weder Uhr noch Ringe einer Tat zugeordnet werden. Die Kripo bittet mögliche Geschädigte, sich zu melden, sofern die Schmuckstücke wiedererkannt werden. Zudem wird nach Zeugen gesucht, die verdächtige Personen am Fundort gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 9450 entgegen.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen