zur Navigation springen

Polizeibericht : Schmiererei im Bahnhof: Festnahme

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bundespolizisten nahmen einen jungen Mann fest, der am Bahnhof Wände beschmiert hatte.

von
erstellt am 18.Nov.2014 | 06:30 Uhr

Neumünster | In der Nacht zu Sonnabend wurden Beamte der Bundespolizei gegen 4 Uhr auf einen jungen Mann aufmerksam, der mit Farbstiften die Wände im Bahnhof verunstaltete.

Als der Mann die Beamten entdeckte, ergriff er die Flucht, aber die Polizisten waren schneller: Kurze Zeit später stellten sie ihn und nahmen ihn fest. Er wurde mit zur Dienststelle im Bahnhofsgebäude genommen. Es wurden Schmierereien an zehn verschiedenen Orten im und am Bahnhof festgestellt.

Der Täter ist erst 18 Jahre alt und stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung. Die Tatwerkzeuge, zwei Farbstifte, wurden sichergestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen