Wanderausstellung : Schlösser und Herrenhäuser aus der Luft

Henner Wachholtz (links) und Andreas Fohrmann eröffneten gestern die Ausstellung in der Hauptstelle der Sparkasse Südholstein.
Henner Wachholtz (links) und Andreas Fohrmann eröffneten gestern die Ausstellung in der Hauptstelle der Sparkasse Südholstein.

Wachholtz-Verlag legt neuen Bildband vor. Ausstellung zum Buch ist in der Sparkasse Südholstein zu sehen

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von
16. Dezember 2014, 06:00 Uhr

Neumünster | Mit Luftbildatlanten ist der Wachholtz-Verlag groß geworden. Jetzt hat er einen prächtigen Foto-Bildband „Schlösser und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein aus der Luft“ vorgelegt – und eine Wanderausstellung gleich dazu. Henner Wachholtz vom Verlag und Andreas Fohrmann, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südholstein, eröffneten die Ausstellung gestern in der Hauptstelle an der Kieler Straße.

Der Band bildet 53 Herrenhäuser von Altfresenburg bis Wulfshagen ab, auch die ganz bekannten Schlösser und Residenzen wie Schloss Gottorf, Glücksburg oder Plön dürfen in der Zusammenstellung von Fotograf Dirk Laubner und Autor Olaf Irlenkäuser nicht fehlen. Die Sparkassenstiftung und der Denkmalfonds ermöglichten die Ausstellung zum Buch, die sich noch einmal speziell 21 Motiven widmet.

„Ausstellung und Buch sind eine wunderbare Kombination“, sagte Henner Wachholtz. „Die ungewöhnliche Vogelperspektive zeigt den kulturellen und architektonischen Reichtum in Schleswig-Holstein“, sagte Fohrmann und lud die „Kunden, Mitarbeiter und Neumünsteraner“ ein, sich die Ausstellung zu den Schalteröffnungszeiten anzuschauen. „Wir fühlen uns der kulturellen Förderung verpflichtet und freuen uns, den Rahmen für die Wanderausstellung geben zu können“, sagte Sparkassenchef Andreas Fohrmann. Dagmar Rösner von der Sparkassenstiftung beeindruckten vor allem die „stimmigen Fotos aus einer Hand – die Bildsprache ist ein Augenschmaus“.

Dirk Laubner, Olaf Irlenkäuser: Schlösser und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein aus der Luft, 128 Seiten, 24,80 Euro. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen