Sanitärtechniker legten ihre Prüfungen ab

voifreisani1

von
08. Februar 2016, 13:31 Uhr

Die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik hat ihren Nachwuchs freigesprochen. Obermeister Lars Tietgen (links) überreichte 12 Männern ihre Gesellenbriefe. Sie hatten teils mit hervorragenden Leistungen bestanden. Es sind: Marco Bernack (Thullesen), Benjamin Dirkmann (Willi Rathjen), Eduard Gebel (Christian Harder), Sascha Heinze und Enrico Quatfasel (Otto Blunck & Sohn), Marcel Kahnert, Marco Mertke, Maximilian Raida und Patrick Reklatis (Tietgen Haustechnik), Sebastian Muus (Jens Schönberg), Jarek Schmidt (Struck Heizungs- und Sanitärbedarf) sowie Michel Sievert (Eckhart Lampe). In unserem gestrigen Bericht über die Freisprechung waren durch ein Versehen falsche Namen genannt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert