Zwei getötete Polizisten in Einfeld : Sabine Sütterlin-Waack: Der Unfall in Neumünster macht fassungslos

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 18:23 Uhr

shz+ Logo
An der Unfallstelle wurden Blumen niedergelegt.

An der Unfallstelle wurden Blumen niedergelegt.

Viele Menschen sind geschockt von dem tragischen Unfall. Auch die Innenministerin drückt ihre Anteilnahme aus.

Neumünster | Der tragische Unfall, bei dem in Einfeld am späten Mittwochabend zwei Polizeibeamte ums Leben kamen und eine weitere Person lebensgefährlich verletzt wurde, erschüttert Neumünster. Und auch Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack zeigte sich betroffen. Mehr lesen: Auto fährt an Einfelder Schanze in Spaziergänger – zwei Polizisten ste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen