Ruthenberg: Stadt bereitet Baugrund vor

dsc_0208

von
26. Februar 2016, 12:12 Uhr

Im Stadtteil Ruthenberg haben die Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet westlich der Straße Am Ruthenberg begonnen. Mit schwerem Gerät werden derzeit Buschwerk und die bis zu 30 Jahre alten Bäume auf dem Gelände zwischen Ruthenberger Markt und Schadowstraße abgeholzt. Auf dem Gelände entlang der Kleingartenanlage Ruthenbergskamp will die Stadt bis zu 15 Bauplätze für Ein- und Zweifamilienhäuser ausweisen. Die voraussichtlich zwischen 450 und 700 Quadratmeter großen Grundstücke sollen über eine Stichstraße von der Straße Am Ruthenberg aus erschlossen werden. Nach den Vorstellungen der Stadt könnten noch in diesem Herbst die ersten Häuser entstehen. Die Grünfläche gegenüber der Kita Ruthenberger Rasselbande bleibt auf Wunsch des Stadtteilbeirats von der Bebauung ausgeschlossen. Sie soll als grünes Brachgelände erhalten bleiben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert