zur Navigation springen

„Outdoor – Jagd und Natur“ : Rotwild, Jagdhunde und Konzerte

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auf der Messe „Outdoor – Jagd und Natur“ präsentieren sich vom 8. bis 10. April mehr als 130 Aussteller in den Holstenhallen.

Neumünster | Die Holstenhallen sind vom 8. bis 10. April wieder fest in der Hand der Jagd- und Naturfreunde. Mehr als 130 Aussteller aus den Bereichen Jagdsport, Jagdzubehör, Gebrauchshunderassen, naturnaher Sport und Outdoor-Erlebnis präsentieren sich auf der Messe „Outdoor – Jagd und Natur“ an der Justus-von-Liebig-Straße. Die Veranstalter haben jetzt weitere Programmpunkte bekanntgegeben.

Schwerpunkte der zweiten Auflage sind die beiden eng miteinander verzahnten Themen Natur und Jagd. Auf einer Fläche von fast 13  000 Quadratmetern im Innen- und Außenbereich erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot. Gewachsen ist im Vergleich zum Vorjahr insbesondere die Beteiligung der Aussteller aus dem Bereich Jagd. Die Palette reicht von Jagdausrüstung, -bekleidung und -zubehör bis zu Jagdreisen. Insbesondere der Ausrüstungsbereich erfährt durch die Beteiligung renommierter Hersteller große Bedeutung.

Erstmalig in die Messe integriert wird ein Rotwild-Symposium. Am Freitag, 8. April, wird von 9 bis 16 Uhr über Rotwild in Schleswig-Holstein diskutiert. Das Symposium wird vom Landesjagdverband Schleswig-Holstein und dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume veranstaltet. Die Gebühr beträgt 55 Euro inklusive Verpflegung und Messe-Eintritt. Eine Anmeldung ist bis zum morgigen Donnerstag, 31. März, unter anmeldung@bnur.landsh.de oder per Fax unter 04347/704790 nötig.

Großen Raum nehmen auf der Messe auch die Vorführungen der Jagdgebrauchshunde ein – vom Beagle über Foxterrier, französische Vorstehhunde, Retriever, Teckel, Kurz- und Langhaar bis zum Parson Russell. In Neumünster sind die Verbände der verschiedenen Rassen dabei, vor allem aber werden die Hunde an allen drei Tagen regelmäßig präsentiert. Vorführungen gibt es am Freitag um 11, 12, 14 und 15 Uhr, am Sonnabend zwischen 11 und 13 Uhr und um 14, 15 und 16 Uhr. Sonntags werden die Hunde in unterschiedlichen Aufgaben von 11 bis 15.30 Uhr halbstündlich gezeigt.

Am Sonnabend, 9. April, findet ab 18 Uhr in Halle 2 „Jäger & Friends – Die Party“ statt. Sie ist für alle Besucher nach einer Registrierung kostenfrei, externe Gäste zahlen 5 Euro. Nähere Infos sind im Internet unter www.ljv-sh.de/veranstaltungen erhältlich.

An allen Tagen wird es zu verschiedenen Zeiten kleine Konzerte der Jagdhornbläser geben. Ein Abschlusskonzert findet am Sonntag, 10. April, um 16 Uhr in Halle 1 statt.

Die Messe ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Tageskarten kosten sechs Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Für Mitglieder der Landesjagdverbände Schleswig-Holstein und Hamburg, des Landessportfischerverbandes und Dänemarks Jaegerforbund ist der Eintritt gegen Vorlage des Mitgliedsausweises ebenfalls kostenlos.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Mär.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen