Ferienspass : Romantik am Lagerfeuer

ferienspassfeuer16kl
Foto:
1 von 2

Bei der Ferienspaß-Aktion „Fire-Abend“ sammelten 25 Kinder das Holz fürs Feuer selbst und bauten es fachmännisch auf

shz.de von
20. August 2016, 06:00 Uhr

Neumünster | Das knisternde Prasseln des Lagerfeuers, der unverwechselbare Geruch lodernder Holzscheite: Lagerfeuer-Romantik pur gab es am Donnerstagabend im Kinderferiendorf bei einem Angebot des Ferienspaßes. Unter dem Motto „Fire-Abend“ ging es für 25 Kinder zunächst in den Wald, um Holz zu sammeln. Dann zeigte Betreuer Leon Flucke (21), wie man ein richtig gutes Lagerfeuer baut – mit Reisignest und stabilen Scheiten darüber. Geduld war gefragt; es dauerte eine halbe Stunde, bis die Flammen loderten und alle ihr Stockbrot rösten konnten. „Schön, dass die Kinder das so erleben, draußen in der Natur sein können. Und es war toll, dass die Eltern auch mitgezogen haben“, lobte Flucke.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen