Boostedt : Roman über Machtspiele und Gier

shz+ Logo
„Frieden und globale Lösungen für die Menschen scheinen in weite Ferne gerückt. Die Macht- und Gier-Spiele gehen weiter“, sagt Autor Heinz-Dietmar Lütje aus Boostedt. Lütjes Antwort ist sein neuer Roman „Das Akropolis-Komplott“.
„Frieden und globale Lösungen für die Menschen scheinen in weite Ferne gerückt. Die Macht- und Gier-Spiele gehen weiter“, sagt Autor Heinz-Dietmar Lütje aus Boostedt. Lütjes Antwort ist sein neuer Roman „Das Akropolis-Komplott“.

Der Boostedter Heinz-Dietmar Lütje legt ein neues Buch vor.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 15:19 Uhr

Boostedt | „Bedrohliche Szenarien und alte Spiele, die Gier nach Macht und Gütern, vordergründige Ideologien und am Ende Kriege, Terrorismus und völkerbedrohendes Elend – das sind die unschönen Zutaten unserer Tage“...

eBdtsoto | de„hlihocBer nerazneSi und aelt peSei,l die eiGr nhca Match nud tGü,enr ordnrgrdgüeeiv oneIodgeil nud ma Eedn reeK,gi urrorsieTsm dun ekhleeesdbodrrnvö dleEn – asd nsdi edi cnsönehun naueZtt eesrurn a“geT, gats -imHnrteeizaD Le.ütj erD otedBrteso outrA hta enis neues uBhc :gerolvget „aDs orttiK“llkApo-mopos .

eiD gnaroiletlvSe red iclhntäeg dilBre ndu teiNhhnrcca einteb emhr sal eednnügg tSoff umz dnneakehNc dun efshntomeTf umz hcb .eSneir

aibDe ebitdne re shic ni niemse neneu moanR a„sD tpiKmsolr-olkAotpo“ insee uhkotrstaaci cnnrheedrseh idPnrä,seent dre cihs hinct rnu enegg edi Saonktnine eeggn ssdRanul ttmsm,e roennsd auch edn etaln umarT uz nmiee ntriähsclieim igtnlgurzametMee .tärmut

Gcehenir ndu Tenrkü eagdeirngeenn fhtzuzeeuan tebeit ihsc als ewmlkilonme lteeieGehn,g eienn denshcwnäche leiK in dei tNao zu rteenbi udn laet enüWhsc uz .whevlncrikrie eaDbi tbrürseüzne ihcs chnti run im lmrteeMiet edi sgene.Ersii Achu nei estedcuhs tufzhfKharcsrfei diwr im ewcShranz ereM uzeadnrhrk na eid tetKe eg.lgte nEi deaennnsps und ahuc gteregüsndhiinr zK-ta dnu pluaiseM-S timnm eenisn .auLf

uZ utrge eLtzt enmnhe edi Eiisgsrene cohn eeinn flua,rVe edr arzw kien frteekesp „paHyp n“dE is,t earb ncoh ienmal ma mlSctemihsn hecvreitrd.oidbls

„Mir ebrnnta sda Temha rntue den eäN,“lng teinm jLteü im epcshGär erüb iens nesue cB.uh saD„ A-ppkKtsoloomliort“ sit im gdesroenlfrE Vgrlea necsn.eheri

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen