zur Navigation springen

Polizeibericht : Rollerfahrerin wurde schwer verletzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Frau fuhr mit ihrem Zweirad auf der Kieler Straße Richtung Innenstadt. Ein Autofahrer übersah sie wohl beim Abbiegen.

von
erstellt am 26.Mai.2016 | 10:00 Uhr

Neumünster | Es war wohl ein Fehler beim Abbiegen: Bei einem Verkehrsunfall wurde gestern Mittag in der Innenstadt eine Rollerfahrerin (47) schwer verletzt.

Nach Auskunft von Polizeisprecher Rainer Wetzel fuhr die Frau gegen 13 Uhr mit ihrem Zweirad auf der Kieler Straße in Richtung Innenstadt. Zur gleichen Zeit wollte ein Autofahrer (58) aus der Straße Am Gashof nach links Richtung Einfeld auf die Kieler Straße einbiegen. Dabei übersah er offenbar die Frau auf dem Roller. Die Fahrzeuge stießen zusammen.

Die schwer verletzte Frau wurde von einem Notarzt betreut und mit einem Rettungswagen ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsarbeiten war die Kieler Straße für eine halbe Stunde lang voll gesperrt.

An dem Roller entstand nach Einschätzung der Polizei ein Totalschaden.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen