Holsten-Galerie : Rohbau ist jetzt kunstvoll verhüllt

Verpackungskünstler Christo hätte seine liebe Freude an der in Folie eingehüllten Baustelle.
Foto:
Verpackungskünstler Christo hätte seine liebe Freude an der in Folie eingehüllten Baustelle.

Geschützt unter der Plastikfolie beginnen die ersten Innenausbauten

von
07. Februar 2015, 09:00 Uhr

Neumünster | „Wir wollen nicht Verpackungskünstler Christo Konkurrenz machen“, sagt ECE-Bauleiter Eberhardt Sturm. Genau diesen Eindruck macht jedoch der zurzeit kunstvoll in Plastikfolie verhüllte Rohbau der Holsten-Galerie. Die aufwendige Hülle ist dem Winterwetter geschuldet. Damit das Wärmedämm-Verbundsystem an die Fassade geklebt werden kann, muss die Feuchtigkeit aus dem Beton. Starke Gebläse sorgen dafür, dass die Temperatur unter der Plastikhülle über dem Gefrierpunkt liegt. In der kommenden Woche startet die Dachabdichtung. Dann ist der Rohbau nahezu abgeschlossen. Mit der Haustechnik hat parallel schon der Innenausbau begonnen, teilte Sturm mit. Am Mittwoch, 18. Februar, soll das Richtfest gefeiert werden. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen