Ratsversammlung beschliesst Baubeginn : Riesenkrach um den Großflecken in Neumünster

Avatar_shz von 10. September 2020, 12:33 Uhr

shz+ Logo
Ein Spalier von 20 Wochenmarktwagen mit Transparenten stand am Dienstagabend auf dem Holstenhallen-Gelände.
Ein Spalier von 20 Wochenmarktwagen mit Transparenten stand am Dienstagabend auf dem Holstenhallen-Gelände.

Der Radweg soll nun asphaltiert werden und OB Dr. Olaf Tauras schließt einen Prozess mit dem Architekten nicht aus.

Neumünster | Gegen den ausdrücklichen fachlichen Rat der Verwaltung und offenbar sehenden Auges in einen Prozess mit dem Architekten Dieter Rogalla steuernd hat die Ratsversammlung am Mittwochabend den Baubeginn zur Umgestaltung des Großfleckens beschlossen. Begonnen werden soll mit der Radweg- und Baumsanierung, den Fußgängerquerungen, der Verbreiterung des Boulev...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen