Bordesholm : Rettungshubschrauber landet: Fünf Verletzte bei Unfall

kina_polizei_schnapp_54890894

Touran und Polo stießen zusammen.

von
25. Oktober 2017, 18:26 Uhr

Bordesholm | Fünf Autoinsassen wurden gestern gegen 14 Uhr in Bordesholm bei einem Unfall auf der Landesstraße 49 in Höhe des Moorweges zum Teil schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Laut Polizei Bordesholm hatte der Fahrer eines VW Touran aus dem Moorweg kommend nach links auf die L 49 einbiegen wollen. Dabei übersah er aber einen aus Richtung Autobahn kommenden VW Polo, der Vorfahrt hatte. Es kam zur Kollision. Drei Insassen in dem Touran und zwei in dem Polo wurden zum Teil schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Die Landesstraße war für den Rettungseinsatz und die Aufräumarbeiten bis 15.20 Uhr voll gesperrt. Es wurde örtlich umgeleitet. Neben der Feuerwehr und der Polizei waren drei Rettungswagenbesatzungen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Schaden wird von der Polizei auf 20 000 Euro geschätzt.  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen