Polizeibericht : Rentner verletzt sich bei Sturz: Zeugen gesucht

Der 27-jährige Opelfahrer wurde in die Klinik gebracht.
1 von 2
Der 27-jährige Opelfahrer wurde in die Klinik gebracht.

Ein 74-Jähriger wurde von Unbekannten geschubst – der Mann erlitt schwere Gesichtverletzungen.

von
08. Januar 2015, 06:00 Uhr

Neumünster | Ein 74-jähriger Mann hat sich am Dienstagabend bei einem Sturz schwere Gesichtsverletzungen zugezogen. Der Mann hatte gegenüber Polizeibeamten angegeben, nach dem Besuch einer Sitzung der Freiwilligen Feuerwehr Einfeld gegen 23 Uhr von drei Unbekannten angegriffen worden zu sein. Die Täter sollen den Senior in Höhe der Ecke Dorfstraße/Enenvelde von hinten geschubst haben, worauf der Mann mit dem Gesicht zu Boden stürzte. Die Beamten ermitteln wegen Körperverletzung und suchen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 5  27  03 entgegen.
 

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen