zur Navigation springen

Boostedt : Reitturnier war ein Spaß für Gäste und Organisatoren

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

500 Pferde, 800 Nennungen und 1500 Besucher wurden gezählt.

Boostedt | Auch in seinem vierten Jahr erfreut sich das Turnier des Reit- und Fahrvereins Boostedt wachsender Beliebtheit. Am Sonnabend und Sonntag fanden sich auf der Reitanlage im Stückenredder wieder rund 500 Pferde mit ihren Besitzern ein, um sich im Wettbewerb zu messen. Dazu flanierten noch einmal gut 1500 Besucher über das Gelände.

Mit 800 Meldungen war der Zeitplan für die Organisatoren und Richter zwar eng, doch dank des guten Wetters und der professionellen Vorbereitung lief alles wie am Schnürchen. „Dieses Turnier ist eines der angenehmsten überhaupt. Das Team ist super und die Atmosphäre ist freundlich. Außerdem hat man bei dieser Größenordnung noch die Möglichkeit, den Reitern eine persönliche Kritik mit auf den Weg zu geben“, lobte die versierte Richterin Bettina Kaste die Veranstaltung.

Ebenso voll des Lobes war auch Mareike Fuchs. „Hier stimmt einfach alles. Es gibt genug Platz zum Abreiten. Die Parkplätze werden vernünftig zugewiesen, und es gibt immer einen Ansprechpartner, wenn man Fragen hat. Wir kommen immer gerne her“, sagte die Kielerin.

Zufrieden äußerte sich auch die Vorsitzende des Vereins, Svenja Rübsamen. „Das Turnier ist reibungslos verlaufen. Es gab keine nennenswerten Verletzungen. Dank der vielen Helfer und Sponsoren konnten wir wieder einen Wettbewerb ausrichten, der uns und den Teilnehmern richtig Spaß gemacht hat“, erklärte sie am Sonntagabend erschöpft, aber entspannt.

Vom Führzügelwettbewerb über das Springen und die Dressur erstreckte sich das pralle Wettbewerbsprogramm. Große und kleine Reiter gaben ihr Bestes. Angefeuert vom begeisterten Publikum wurde auf dem Parcours so manche persönliche Glanzleitung gezeigt. Verdienten Applaus erhielten auch die Jüngsten der Boostedter Voltigierabteilung, die als charmanter „Pausenfüller“ auf dem betagten Sandokan ihre ersten Übungen zeigten.

Die Gewinner der Wettbewerbe:
Führzügelwettbewerb
1. Gruppe: Emma Fischer auf Goldstern
2. Gruppe: Pauline Pietzsch auf Sarino für den RFV Boostedt
Reiterwettbewerb ohne Galopp
1. Gruppe: Tia-Marie Hartz auf Kleiner Lord für den RFV Boostedt
2. Gruppe: Marleen Fieroh auf Whitney für den RV Neumünster
Reiterwettbewerb mit Galopp
1. Gruppe: Svea Cerniuc auf Felix 1429 für den RV Vorwärts Rickling
2. Gruppe: Michelle Klasen auf St. Annens Monsieur für den RV Rickling
3. Gruppe: Lilly Paulina Müller auf Rumohr Racing Rubber für die RG Hof Barkholz
4. Gruppe: Liv Heite auf Caracho
5. Gruppe: Camina Michael auf Opium für die RG Katenlandshof Bornhöved
Springreiter-WB
Liv Heite auf Caracho
Staffetten-Spring-WB
Celine Selmer (Max Junior) und Josephine Doose (Zaire 20) für den RFV Boostedt
Dressur-WB (E 5/2)
Patricia Hahne auf My Flicka für
den Reit- und Fahrverein Wilster
Dressur-WB (E 5/2) für Junioren

Anika Günter auf Meck Rokettino für die Pferde-Sport-Gemeinschaft Heidmühle
Stilspring-WB (EZ) U 18
Josephine Doose auf Zaire 20 für den RFV Boostedt
Stilspring-WB (EZ) für Junge Reiter
Kristine Neurode auf Leon 621 für den RSV Gut Höbek
Dressur Klasse A
Stephanie Schletze auf Belissama Batida für den RFV Neuengörs
Dressur Klasse A
Madlen Pirdzuhn auf Kontessa M für den RFV Neuengörs
Springprüfung Klasse A** LK 5
Steffen Burmeister auf Business before pleasure B für den RFV Eichengrund-Lentföhrden
Springprüfung Klasse A** LK 4
Dorothea Feld auf Starlight Express 9 für den RV Vorwärts Rickling
Stilspringen A* RLP 0-1
Tomke Sievers auf Easy Way 4 für den RFV Husberg
Stilspringen A* RLP 2-
Marie Näsström-Petersen auf Consus für den RFV Großenwiehe
Springprüfung Klasse A** Junioren
Rike Weidtmann auf Sambuco Junior für den RFV Bad Segeberg
Springprüfung Klasse A** Reiter
Annika Kritzer auf C’est la vie 97 für den RFV Kisdorf Henstedt-Ulzburg
Dressur Klasse L*
Lara Schniesko auf Feel so good 2 für den RV Breitenburg
Dressur Klasse L* Kandare
Janne Müller auf Ringo Pride für die RG Hof Barkholz
Springen Klasse L
Sunna Söhrmann auf Consir S für die RSG Groß Buchwald
Stilspringen Klasse L für Junioren
Paige Jacobs auf Quatro Rubin für den RV Breitenburg
Stilspringen Klasse L für Reiter
Natascha Feld auf Athina Quandolyn für den RV Vorwärts Rickling
Springen Klasse L mit St. für Junioren
Ann-Sophie Groth auf Calle Cool 2 für Pferdesport im Mittelpunkt Nortorf
Springen Klasse L mit St. für Reiter
Steffen Burmeister auf Romina B 2 für den RFV Eichengrund-Lentföhrden




zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2014 | 05:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen