zur Navigation springen

Rickling : Reithalle wird für das große Fest hergerichtet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die 850-Jahr-Feier beginnt am Donnerstag.

Rickling | Große Dinge werfen ihre Schatten voraus: Der Aufbau für das kommende Festwochenende mit der 850-Jahr-Feier in Rickling ist in vollem Gange. Am Freitag wurde dazu der Boden in der Reithalle verlegt. Allein hierzu fanden sich 70 Helfer aus dem Ort ein, die kräftig Hand anlegten.

Am Sonnabend bekam dann das 1200 Quadratmeter große Festzelt seinen Platz. Seitdem wird hier praktisch rund um die Uhr geschraubt und verkabelt, damit am Donnerstagabend um 18 Uhr die Eröffnung des Jubiläumsfestes im stilvollen Rahmen stattfinden kann.

Die Besucher der Festmeile erwartet anschließend bis zum späten Sonntagnachmittag ein abwechslungsreiches Programm, das viel Spaß und Vergnügen für Groß und Klein verspricht.

Zum Angebot, das bis auf den Ball am Sonnabend kostenlos ist, gehören zahlreiche Auftritte bekannter Musikgruppen ebenso wie ein großes Kinderfest und zahlreiche Sonderaktionen, wie zum Beispiel das Prägen einer Jubiläumsmünze.

Neben den Anboten auf der Bühne und dem Festplatz ist selbstverständlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ein besonderer Höhepunkt verspricht auch der Frühschoppen der Ortshandwerkerschaft zu werden. Neben den lustigen „Deichtirolern“, die hier so richtig Stimmung machen werden, haben sich die Handwerksmeister noch etwas Besonderes ausgedacht. Drei Ricklinger Meister werden im Rahmen der Veranstaltung mit dem goldenen Handwerksbrief geehrt. „50 Jahre als selbstständiger Meisterbetrieb zu bestehen, das ist eine tolle Leistung“, sagte dazu der Kfz-Meister Jörg Kretschmann, der allerdings die Namen noch nicht verraten wollte.

Als offizielle Währung werden während des Wochenendes vom 28. bis 31. August an allen Theken und Ständen nur Wertkärtchen akzeptiert. Sie können an der Zentralkasse auf dem Festplatz erworben werden (25 Euro). Für die Autofahrer steht ein Parkleitsystem zur Verfügung. Am Gelände selbst ist das Parken nur für Menschen mit Behinderungen möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Taxi-Shuttle-Service zu nutzen.

Weitere Informationen zum 850-jährigen Dorfjubiläum gibt es im Internet unter www.850-jahre-rickling.de.



zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2014 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen