Neumünster : Regionale Küche auf der Decke

Ursula Stankat (55), Erika Dohm (67), Sybille Esquivel (67), Manfred Schukies und Hund Teddy.
Ursula Stankat (55), Erika Dohm (67), Sybille Esquivel (67), Manfred Schukies und Hund Teddy.

Nur zwei Gruppen nahmen beim „Picknick im Park: Wie es euch gefällt“ teil.

shz.de von
06. August 2018, 11:00 Uhr

Neumünster | Eine gute Möglichkeit, am Sonntag die kühleren Temperaturen im Freien zu genießen, bot sich im Gerisch-Skulpturenpark mit dem „Picknick im Park: Wie es euch gefällt“. An diesem Tag wurde das Picknicken im Park ausdrücklich erlaubt, ein bestimmtes Motto wurde jedoch bewusst nicht vorgegeben.

„In den vergangenen Jahren hatten wir bereits das Thema Picknick nach Spielfilmen, bei dem zum Beispiel ,Jenseits von Afrika’ nachgestellt wurde, oder das Thema Picknick nach berühmten Bildern der Kunstgeschichte“, berichtete Brigitte Gerisch.

Ursprung der Idee war damals ein „Löwenpicknick“ der Stiftungsgründer Herbert und Brigitte Gerisch, aus dem ein Kunstwerk entstand und das wunderbare Erinnerungen hinterließ.

Vorherige Teilnehmer hatten sich für eine freie Motto-Wahl ausgesprochen, daher war es etwas überraschend, dass nur zwei Picknickgruppen in diesem Jahr in den Skulpturenpark kamen. Die beiden Gruppen hatten sich jedoch einiges überlegt: Ursula Stankat (55), Erika Dohm (67) und Sybille Esquivel (67) machten es sich zum Thema „All around the world“ bequem und probierten sich durch die Kulinarik mehrerer Länder. Dauergast Manfred Schukies, der mit seinem Hund „Teddy“ (12) kam, wählte ein traditionelles Motto und dekorierte die Picknickdecke in den Schleswig-Holstein-Farben.Es standen blaue, weiße und rote Kerzen neben Käsespießen, Brötchen und Sektflasche auf einer Decke mit einem farblich passenden Dekorationsband.

Die beiden Gruppen teilten sich den ersten Platz und gewannen Café- und Eintritts-Gutscheine im Skulpturenpark. Brigitte Gerisch freute sich über zahlreiche Cafégäste aus Dänemark und Hamburg und schmiedet schon jetzt Pläne für das nächste Picknick im Park. „Eine Idee wäre doch ein tierisches Picknick, mit „Teddy“ in diesem Jahr hatten wir schon einen echten Star!“, meinte Brigitte Gerisch.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen