Umstrittenes Tattoo-Studio : Rechte und Rocker jetzt in Neumünsters bester Lage?

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von 17. Juni 2019, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Das umstrittene Tattoo-Studio hat am Wochenende am neuen Standort direkt neben dem Hintereingang der Galerie am Bahnhof eröffnet.
Das umstrittene Tattoo-Studio hat am Wochenende am neuen Standort direkt neben dem Hintereingang der Galerie am Bahnhof eröffnet.

Der Umzug in die Holsten-Galerie sorgt für Diskussionen. Denn Rechte und „Bandidos“ sollen hinter dem Geschäft stehen.

Neumünster | Der Umzug des Tattoo-Studios „Famous Tattoo“ in die Holsten-Galerie bereitet vielen Neumünsteranern Sorgen. An dem Geschäft, das bisher an der Holstenstraße angesiedelt war, sollen laut einem Bericht der Tageszeitung (taz) Vertreter aus der Rockerszene s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen