Holstenhallen Neumünster : Rassehunde präsentieren sich

Sportliches Programm: Hund-Mensch-Teams treten beim Agility und im Rally-Obedience an.
Sportliches Programm: Hund-Mensch-Teams treten beim Agility und im Rally-Obedience an.

Am kommenden Wochenende werden 2500 Hunde aus 220 Rassen erwartet / Es gibt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

shz.de von
31. Mai 2018, 13:22 Uhr

Einmal im Jahr stehen die Holstenhallen ganz im Zeichen der Hunde. Am kommenden Wochenende, 2. und 3. Juni, veranstaltet der VDH Landesverband Nord unter dem Motto „Neumünster wedelt“ wieder seine Ausstellung.

Besucher und Aussteller haben die Gelegenheit, etwa 2500 Hunde aus 220 verschiedenen Rassen und Varietäten anzusehen. Es ist ein internationales Treffen, zu dem unter anderem Aussteller aus Großbritannien, Italien, Polen, Lettland, Skandinavien und den Beneluxländern erwartet werden. Sie kämpfen mit ihren Tieren um den Titel des „Besten Hunds der Ausstellung / Best in Show“. Ausgestellt werden neben bekannten Rassen wie Golden Retriever und West Highland White Terrier auch exotische wie der Schapendoes aus den Niederlanden oder der Danish-Swedish Farmdog aus Dänemark / Schweden; aber auch deutsche Rassen wie der Affenpinscher, der Wolfspitz oder der Teckel sind zu sehen.

Mehr als 30 Vereine informieren über ihre Rassen, im Präsentationsring wird neben den Rasseinformationen ein umfangreiches Showprogramm geboten. Sportlich wird es zum Beispiel beim Agility-Hallen-Masters-Turnier, bei dem an beiden Tagen je 200 Starter um einen Platz auf dem Treppchen kämpfen. Im Ehrenring finden währenddessen Vorführungen in allen Hundesportarten statt. Diverse spannende Wettbewerbe finden ihren Höhepunkt in der Kür des Landessiegers Schleswig-Holstein. Für junge Hundefreunde gibt es ein großes „Kinderprogramm“.

Die Ausstellung ist an beiden Tagen zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet. Besucher-Hunde sind willkommen, müssen aber eine gültige Tollwutschutzimpfung vorweisen. Der Eintritt kostet 6 Euro, für Kinder und Jugendliche 4 Euro. Kinder bis 10 Jahre sind frei. Familien zahlen 12 Euro, Hunde 3 Euro.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen