zur Navigation springen

ECE-Parkhaus : Randalierer verschmutzen Parkhaus-Deck

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Polizei und Sicherheitsdienst patroullieren nach Vorfällen verstärkt um die Baustelle

Neumünster | Das ECE-Parkhaus an der Kaiserstraße wurde erneut Opfer von Vandalismus: Auf rund drei Quadratmetern schütteten die unbekannten Täter Fahrstuhl-Getriebeöl auf ein Parkdeck. In anderen Fällen wurden Materialien zerstört, sagt Parkhaus-Bauleiter Joachim Streese von der Firma Goldbeck. Die Täter verschafften sich durch gewaltsames Öffnen des Bauzauns Zugang. Die Stelle müsse gereinigt werden; ein Fleck würde aber bleiben – oder es müsse ein teurer Rückbau vorgenommen werden, so Streese. Die Polizei ist alarmiert und hat die Baustelle verstärkt im Fokus; auch der angeheuerte private Sicherungsdienst patroulliert regelmäßig. Die feierliche Übergabe an den Bauherren ECE ist für den 28. November geplant.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Nov.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert