Polizeibericht : Randalierer übersah die Kamera der Polizei

zu_schnell_durch_due_50457580

Die Aufnahmen von der Tat wurden direkt an die Beamten in der Wache übertragen.

von
15. November 2016, 08:00 Uhr

Neumünster | Ein Mann (23) hat am Sonnabend gegen 8 Uhr vor der Wache der Bundespolizei im Bahnhof randaliert. Gemeinsam mit einem weiteren Mann hielt er sich im Eingangsbereich auf und zerstörte plötzlich einen wichtigen Rauchabzug und einen Lichtschalter. Offenbar hatte er eine Kamera übersehen und wurde auch glatt gefilmt. Die Aufnahmen wurden direkt an die Beamten in der Wache übertragen, die den Mann zur Rede stellten. Er gab die Tat zu und muss sich wegen Sachbeschädigung verantworten. Ein Atemalkoholtest ergab 1,8 Promille.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen