Polizeibericht : Räuber drohte mit einem Messer

Der Tatort: Die Polizei sucht einen Räuber, der am Sonntagabend die Total-Tankstelle an der Kieler Straße überfiel.
Foto:
Der Tatort: Die Polizei sucht einen Räuber, der am Sonntagabend die Total-Tankstelle an der Kieler Straße überfiel.

Ein Unbekannter überfiel am Sonntagabend die Total-Tankstelle an der Kieler Straße.

von
19. Mai 2015, 07:00 Uhr

Neumünster | Bange Minuten erlebte ein Mitarbeiter (22) der Total-Tankstelle an der Kieler Straße 387 am Sonntagabend. Nach Auskunft der Polizei betrat ein unbekannter Mann gegen 21.20 Uhr den Verkaufsraum und zog ein Messer. Dann verlangte er Bargeld von dem jungen Mann hinter der Kasse. Der Tankstellenmitarbeiter übergab dem Räuber daraufhin den Kasseninhalt. Danach flüchtete der unbekannte Täter zu Fuß Richtung Innenstadt. Er konnte unerkannt entkommen. Das Opfer blieb unverletzt.

Der Mitarbeiter der Tankstelle konnte den Mann beschreiben: Er soll Anfang 20 sein. Außerdem ist er etwa 1,85 Meter groß und von schlanker Statur. „Auffällig war eine Knollennase“, so die Ermittler. Zur Tatzeit trug der Mann einen Kapuzenpullover. Die Kapuze hatte er sich ins Gesicht gezogen. Außerdem war er mit einer dunklen Hose bekleidet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9450.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen