Boostedter Strasse : Radfahrer von Lkw erfasst

Rettungskräfte versorgten den Radfahrer und brachten ihn anschließend ins FEK.
Foto:
1 von 2
Rettungskräfte versorgten den Radfahrer und brachten ihn anschließend ins FEK.

Ein 17-Jähriger wurde bei einem Unfall mit einem Lastwagen schwer verletzt.

von
15. April 2015, 05:00 Uhr

Neumünster | Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Radfahrer hat gestern Nachmittag für eine kurzfristige Sperrung der Boostedter Straße gesorgt. Ein junger Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich um 13.47 Uhr an der Straßenkreuzung Boostedter Straße / Friesenstraße / Gerichtsstraße. Der 17-jährige Radfahrer wollte zu diesem Zeitpunkt von der Friesenstraße über die Boostedter Straße in die Gerichtsstraße fahren. Zunächst hatte der junge Mann angehalten, entschloss sich dann jedoch loszufahren.

Zur gleichen Zeit befuhr ein Lastwagenfahrer aus Richtung Altonaer Straße kommend die Boostedter Straße. Der Mann konnte einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht vermeiden und erfasste ihn.

Notarzt und Rettungsdienst behandelten den auf der Straße liegenden Radler und stellten seine Transportfähigkeit her. Danach wurde er mit dem Rettungswagen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert.

Über die Art seiner Verletzungen zurzeit ist nichts bekannt. Der Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock und musste von den Rettungskräften ebenfalls medizinisch betreut werden.

Die Boostedter Straße wurde während der Unfallaufnahme gesperrt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen