Fußball-Oberliga Süd : PSV Neumünster quält sich zum ersten Saisonsieg

Avatar_shz von 27. September 2020, 15:48 Uhr

shz+ Logo
Zerreißprobe bestanden: Das Trikot von PSV-Neuzugang Tim Möller (rechts) gibt beim Angriff von Mehmet Aynaci (FC Dornbreite) nicht nach.
Zerreißprobe bestanden: Das Trikot von PSV-Neuzugang Tim Möller (rechts) gibt beim Angriff von Mehmet Aynaci (FC Dornbreite) nicht nach.

Timo Barendts Doppelpack bedeutet einen knappen 2:1-Erfolg beim Tabellenletzten FC Dornbreite Lübeck.

Lübeck | Eine Heldentat war es nicht, aber der Ertrag in Form von drei Zählern war letztlich das entscheidende Kriterium: Fußball-Oberligist PSV landete im zweiten Spiel den ersten Sieg, der beim weiterhin punktlosen Schlusslicht FC Dornbreite mit 2:1 (2:1) allerdings knapper ausfiel, als viele das zuvor prophezeit hatten. Gästetrainer Sven Boy nahm in seiner B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen