Fußball-Oberliga Süd : PSV Neumünster empfängt den Triple-Sieger SV Todesfelde

DSC_0003 (2).jpg von 01. Oktober 2020, 14:59 Uhr

shz+ Logo
Muss mit einem Zehenbruch passen: Nico Bruns (PSV, rechts), hier im Spiel gegen den TSV Pansdorf mit Paul Manthe.
Muss mit einem Zehenbruch passen: Nico Bruns (PSV, rechts), hier im Spiel gegen den TSV Pansdorf mit Paul Manthe.

Am Sonnabend um 14 Uhr stellt sich der amtierende Oberligameister, Landespokalsieger und Masters-Gewinner zugleich vor.

Neumünster | Jetzt geht es ans Eingemachte. Nach einem vermeintlich leichten Oberliga-Auftaktprogramm mit zwei Spielen gegen Aufsteiger, aus denen der PSV vier Punkte holte (bei 3:2 Toren), steht Neumünsters Fußball-Aushängeschild nun vor einer ersten echten Bewährungsprobe. Die „Ordnungshüter“ erwarten am Sonnabend um 14 Uhr mit dem zwei Plätze besser postierten T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen