Fußball-Oberliga Süd : PSV Neumünster: Drei Corona-Fälle – und ein Spieler wird begnadigt

DSC_0003 (2).jpg von 09. Januar 2022, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Darf seine Schuhe wieder für die PSV-Ligamannschaft schnüren: Angreifer Marc Barck.

Darf seine Schuhe wieder für die PSV-Ligamannschaft schnüren: Angreifer Marc Barck.

Der Trainingsstart mit dem wieder aufrückenden Angreifer Marc Barck muss verschoben werden.

Neumünster | Eigentlich wollte Neumünsters Fußball-Oberligist PSV am Montagabend mit dem ersten Training in die Wintervorbereitung starten. Doch daraus wird nichts. Drei Corona-Fälle im Team sorgten dafür, dass Chefcoach Sven Boy die erste Einheit um eine Woche auf Montag, 17. Januar, verschieben musste (Beginn 19 Uhr). Bis dahin müssen die fitten Akteure ein indiv...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen