Boostedt : Prügelei in der Landesunterkunft

13887766-patrick pleul_1

In der Landesunterkunft Boostedt gingen zwei Bewohnern auf einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes los.

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von
21. Juli 2016, 08:30 Uhr

Boostedt | Es ging offenbar um zwei Frauen: In der Landesunterkunft Boostedt kam es am Dienstagabend gegen 23 Uhr zu einer Schlägerei zwischen zwei Bewohnern und einem Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes. Laut Polizei störte sich ein Albaner an einem Kontakt zwischen einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und zwei Frauen, die ebenfalls in der Unterkunft wohnen. Es kam erst zu einem verbalen Streit, wenig später wurde der Wachmann
von zwei albanischen Bewohnern (18 und 30) gleichzeitig mit Faustschlägen attackiert. Der Mann wehrte sich. Noch vor dem Eintreffen der Polizei trennten weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Streitenden. Der Sicherheitsbedienstete und der 30-jährige Bewohner erlitten Verletzungen im Gesicht. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert