zur Navigation springen

Polizeibericht : Prügel für 17-Jährigen mit dem Handy gefilmt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein 14- und ein 16-Jähriger schlugen ihr Opfer krankenhausreif

Neumünster | Offenbar aus purer Lust an der Gewalt haben zwei  14 und 16 Jahre alte Jugendliche in der Nacht zum Sonnabend einen 17-Jährigen so stark verprügelt, dass der stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste.  Der junge Mann war durch die Schläge schwer verletzt worden.

Die Mutter des 17-Jährigen erstattete  Anzeige. Sie berichtete  gegenüber der Polizei, dass einer der Täter noch am Sonnabendabend telefonischen  Kontakt zu der Schwester des Geschädigten aufgenommen habe. So kamen polizeiliche Ermittlungen ins Rollen, in deren Verlauf  beide Täter ermittelt und vorläufig festgenommen werden konnten. Die Prügel gegen den 17-Jährigen  wurde von dem  16-Jährigen   mit dem Handy aufgenommen, während sein jüngerer  Begleiter auf das Opfer einschlug.

Das Handy mit den Videoaufnahmen wurde von der Polizei sichergestellt. Nach der Vernehmung der beiden Täter durch die Kripo durften  beide wieder nach Hause gehen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen schwerer Körperverletzung.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2014 | 12:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen