zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. August 2017 | 05:00 Uhr

Weinköste : Prosit in lauschiger Atmosphäre

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Weinköste wurde gestern eröffnet: Kulinarisches, Musik und Feuershows

Neumünster | Bereits seit gestern Abend lockt die Weinköste ans Teichufer in der Innenstadt. Um 17 Uhr hatten Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger und Citymanager Michael Keller gemeinsam die fünfte Weinköste feierlich eröffnet. Musikalisch wurden sie dabei unterstützt vom Mädchen-Musikzug Neumünster.

„Zehn Jahre lang pausierte die Weinköste, bis sie neu aufgelegt wurde und am Teichufer eine tolle neue Örtlichkeit gefunden hat“, lobte die erste Bürgerin der Stadt. Nach und nach füllten sich die Plätze an den 30 Buden und Zelten am Teichufer. Dort Platz genommen hatten auch Monika und Helmut Arpe aus der Innenstadt, Ingrid Jogschies aus Einfeld und Manfred Bülck aus Boostedt. „Wir verpassen keine Weinköste. Die Atmosphäre ist toll, insbesondere in den Abendstunden, wenn hier alles schick illuminiert ist. Außerdem ist das Publikum sehr angenehm, das gefällt uns besonders“, sagten sie.

Das Probieren verschiedener Weine und der vielen, vielen Leckereien von süß bis herzhaft steht bei den Besuchern ganz oben auf der Agenda. Viele kommen aber nicht zuletzt auch wegen der erstklassigen Musik, die geboten wird. Verschiedene musikalische Auftritte flankieren die Veranstaltung im Stadtpark. Gestern musizierten bereits Barney M., Clemens Wiencke und die Neumünster Session Band. Heute Abend wird unter anderem die Band For Emotion erwartet. Und am Sonnabend treten Coeur Balla und andere auf. An allen Abenden sind um 21, 22 und 23 Uhr spektakuläre Feuershows geplant. Die Weinköste ist heute und auch morgen noch von 14 bis 24 Uhr geöffnet. 



zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2015 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen