Mieterqualifizierung in Neumünster : Projekt zur Wohnungssuche von Flüchtlingen soll verlängert werden

shz+ Logo
Flüchtlinge haben es besonders schwer, passenden Wohnraum zu finden. Das Projekt bietet Hilfe an.
Flüchtlinge haben es besonders schwer, passenden Wohnraum zu finden. Das Projekt bietet Hilfe an.

28 Teilnehmer aus vielen Ländern haben an dem Projekt „Auf gute Nachbarschaft“ bislang teilgenommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

meyer_gunda300-.jpg von
15. November 2019, 07:45 Uhr

Neumünster | "Wir sind zufrieden“, erklärte Projektleiter Saeed Hmeidan. Im Stadtteilbeirat Mitte stellte er die Workshop-Reihe vor, in der Flüchtlinge, Wohnungslose oder Großfamilien Informationen und praktische Kenn...

musenreüNt | "irW nids r“nziedefu, ärelrtke jttPioelrkere edeSa .edmHain mI etaiterlbtaSidt etMti letlets er ide sRok-eohrWhipe rv,o ni red hlFn,ügectil oWngosnhsule rode eioßGifalrmn tamrnoInfnoei nud ksrahitpce nnKnseetis et,hernal um auf mde rmgaWtunnkohs liceerghofr eine ebieBl zu nndfei dnu oklifKnte uz eeviermnd (edr iCrreou teei)bce.rht uNr eine laHlondv eTeinlherm ebah sda eotPrkj hego.enbrcba

Wir nsmetus nsu taswe üegnerbl,e eievl rerimeeVt iewtnkn socnh ,ba wnen rwi ,rtengafna bo ise oraunWhm rfü eghüFilntlc urz üfggnuVer telesnl erwüdn.

Mrekla gbti pTsip

erD teltze rde redi okosWpshr ultäf laktl.eu ie„B nus tah hcis osgar nei rkaeMl dg,elmtee red edn neTrlneiehm etipakschr ipTsp ebi erd tKokaenmtnhaufa mti rretienVme igtb,“ tegas Hmaedin.

iiaeFnnzugnr soll lkärgte eredwn

Da se eiekn Ltedlaisntem egenbge ath, uwder asd jPeotrk utcsnhäz tzrenbeg ibs zDebeemr erbü dne os ngetnanne otntsIgeeegnabfirtrtsa ovn edr tadtS zn.enafitir „Wir önmecth ads jkreoPt vegreälnnr dnu ihc heüemb mhic argeed a,urmd ide reFinnugzain uz nl“räke, aesgt nMaaj nY.laic eWnn selal ugt t,ghe rwüde ide eeRhi dnna itMet Jaunra sfoetetgrtz eedrnw.

inreeV red hfcnntsasadLnam rde etheucnsD sau :ulnadRss amecdhN die tatvVinkirestäie edr tnashdsmcnnLaaf der cenDthuse aus asdlsnuR ni edr rVngeginehtae enselacifghen aw,r weolnl edi euen ezsodiVntre tNlaia ancrSh nud iehr isrrtetMeti emd erVien unese enLeb encuahiehn. rWi„ nheba ensure Orusptgepr am 81. sAugtu enu egügtredn und oelnlw gienie ekrPjeto in ffAnigr hn,een“m rekäelrt eis emd .battteatdreSili Nbnee edm hCo,r eylolVblla und nemei tr-ickS udn selHkräuk hctemö rde irnVee ein etorMkpajl und Attnitikevä mit udn ürf Äerlet .nwneletkci Daitm„ elwoln irw chau edi nreoeniS en,irecrhe ied chint os utg uDcthse eprc“,nhes so haSncr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen