Neumünster : Premiere mit kleinen Hindernissen

Avatar_shz von 26. August 2018, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Zum Bier servierte die Band von Friederike „Riki“ Linsmeier handgemachten Deutschpop (v.l. Friederike Linsmeier, Henri Jerratsch, Nick Butter und Emma Pinçon).
Zum Bier servierte die Band von Friederike „Riki“ Linsmeier handgemachten Deutschpop (v.l. Friederike Linsmeier, Henri Jerratsch, Nick Butter und Emma Pinçon).

Das Wetter spielte nicht mit: Erstes Open Air der Wittorfer Brauerei musste nach drinnen verlegt werden.

Neumünster | Bier und Musik? Das passt gut zusammen, dachte man sich in der Brauerei Wittorf. Also entschloss man sich, am Sonnabend auf dem Gelände im alten Industriegebiet ein kleines Open Air zu veranstalten. Das Motto: „Halt mal kurz mein Bier“. Leider spielte das Wetter nicht mit. Das Konzert musste kurzerhand in die Räume der Brauerei verlegt werden und bot ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen