zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 19:17 Uhr

Adventsmarkt : Premiere in den Holstenhallen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

In den Holstenhallen findet am kommenden Wochenende ein Adventsmarkt statt.

von
erstellt am 02.Dez.2015 | 18:08 Uhr

Neumünster | Weihnachtliche Bastelarbeiten, Geschenkartikel und kulinarische Höhepunkte: Beim Adventsmarkt, der am Sonnabend, 5. Dezember (10 bis 19 Uhr), und Sonntag, 6. Dezember (10 bis 17 Uhr), in den Holstenhallen stattfindet, soll für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Der Neumünsteraner Veranstalter „Bacos Bar- und Cocktail-Service“ richtet die Veranstaltung zum ersten Mal aus – und muss bereits wegen der großen Nachfrage der Aussteller die Räume wechseln. Ursprünglich war der Adventsmarkt in den Stallanlagen geplant. Dort sollten die Aussteller ihre Produkte in Boxen anbieten können. „Wir haben jedoch so viele Anmeldungen und rechnen auch mit entsprechenden Besuchern, dass wir uns mit der Holstenhallen GmbH für eine Verlegung entschieden haben“, sagt Bacos-Geschäftsführer Sven Reents.

Auf rund 3000 Quadratmetern können die Besucher in den Hallen 3 und 4 sowie im dazugehörigen Foyer und an einigen Ständen im Außengelände durch die Angebote stöbern. Verkauft werden unter anderem traditionelle weihnachtliche Dinge wie Bastelarbeiten, Krippen, Baumschmuck und Gestecke sowie Geschenke aller Art, darunter Taschen, Mützen, Kinderbekleidung, Schmuck, Aquarellbilder, Patchwork, afrikanisches Kunsthandwerk oder Kosmetikartikel. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Als Rahmenprogramm ist ein umfangreiches weihnachtliches Bastelangebot für Kinder sowie Live-Musik geplant. Am Sonnabend tritt zwischen 14 und 18 Uhr der Lübecker Gitarrist Joe Green auf; am Sonntag wird zwischen 12 und 16 Uhr der Neumünsteraner Musiker Reiner Bublitz ein Konzert geben. Ebenfalls am Sonntag wird der Tierpark mit einem Streichelzoo und einigen Mitmach-Aktionen zu Gast sein.

Der Eintritt beträgt 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen in Begleitung Erwachsener keinen Eintritt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen