zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

15. Dezember 2017 | 23:25 Uhr

Ausstellung : Preisgekrönte Fotos im Museum

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neue Ausstellung wurde im Tuch + Technik eröffnet. Die Schau geht auf einen Wettbewerb in der polnischen Partnerstadt Koszalin zurück.

von
erstellt am 20.Nov.2014 | 05:00 Uhr

Neumünster | Was dabei herauskommen kann, wenn Jugendliche in Museen zur Kamera greifen, präsentiert das Museum Tuch + Technik in der neuen Sonderausstellung „Junge Fotografen in europäischen Museen“ noch bis zum 11. Januar. Die Wanderausstellung zeigt preisgekrönte Ergebnisse des gleichnamigen Wettbewerbs, den Neumünsters polnische Partnerstadt Koszalin (früher Köslin) 2013 ausgerichtet hat. Dabei sind auch drei Bilder der jungen Neumünsteranerin Evin Ediz (19), eines davon ist von der deutschen Botschaft in Polen für herausragende Leistung ausgezeichnet worden. Evin Ediz hat ihr Siegerfoto im Tuch + Technik gemacht.

80 Bilder von 49 jungen Fotografen aus sechs Ländern zeigen ungewöhnliche Perspektiven rund ums Museum. „Wir wollen Interesse für Museumsbesuche wecken und haben uns gefragt, wie wir junge Menschen erreichen“, erklärte Anna Michalik vom Stadtmuseum Koszalin. „Die Fotografie bietet mit relativ einfachen Mitteln viel Gestaltungsfreiraum und ist daher auch unter Jugendlichen weit verbreitet“, sagte sie.

Evin Ediz von der Alexander-von-Humboldt-Schule wurde im Kunstunterricht auf den Wettbewerb aufmerksam: „Meine Mitschüler und ich haben uns hier im Textilmuseum frei ausgelebt und einfach herumprobiert. Ich habe mit der Perspektive auf einen Webstuhl gespielt, das war ein spontanes Foto. Fotografieren gehört eigentlich nicht zu meinen Hobbys“, erzählte die angehende Abiturientin.

Die polnische Jury musste aus etwa 1000 Fotos von fast 300 Schülern die besten heraussuchen. „Natürlich musste das Thema Museum erkennbar sein, aber entscheidend war für uns die künstlerische Umsetzung, nicht das Motiv“, erklärte Anna Michalik den Entscheidungsprozess. Die Gewinner wurden zur Ausstellungseröffnung in Koszalin geladen und durften einen Fotoworkshop besuchen. Der gefiel der Schülerin aus Einfeld besonders gut: „Dort habe ich nicht nur etwas über Fotografie gelernt, sondern vor allem Freundschaften mitgenommen.“ Zu Museumsbesuchen muss Evin Ediz zukünftig übrigens nicht motiviert werden: „Da hat sich nichts geändert, ich bin schon immer gerne in Museen gegangen.“ Das Tuch + Technik lädt Interessierte auch im kommenden Jahr ein, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen