Heimatbund-Auszeichnung geht nach Bönebüttel : Preis für Bauernwald an der Schwaleniederung

shz+ Logo
Kristof Habermann aus Bönebüttel durfte sich beim Bauernwaldwettbewerb des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes über den dritten Platz freuen. Als Preis gab es eine Motorsägenausrüstung. Das Schild des von Bingo-Lotto unterstützten Wettbewerbs ziert jetzt seine Waldparzellen im Brachenfelder Gehölz.

Kristof Habermann aus Bönebüttel durfte sich beim Bauernwaldwettbewerb des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes über den dritten Platz freuen. Als Preis gab es eine Motorsägenausrüstung. Das Schild des von Bingo-Lotto unterstützten Wettbewerbs ziert jetzt seine Waldparzellen im Brachenfelder Gehölz.

Das Brachenfelder Gehölz landete beim Bauernwald-Wettbewerb 2019 des Heimatbundes auf dem dritten Platz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
04. August 2019, 16:54 Uhr

Bönebüttel | Eigentlich hatte sich Kristof Habermann aus Bönebüttel gar nicht so große Chancen beim Wettbewerb um die schönsten Bauernwälder des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes ausgerechnet. Dass er sich dann wä...

Bentütöbel | cEgeliihnt htaet hcis oKrifst naamebHnr aus Blbeeötntü gar thnic os oßgre Chcnean meib eebtwWbert um ied ehsöcnsnt erldweuanrBä sde lnHtieSiccwhoensli-ghsse sedHbauitemn hueegesran.ct aDss re icsh andn nwheädr ierne ielkenn erdeFtensui ni tSgeoetcrgh Ksi(er )niesuerSlgbl-ghwsFc end dtetrni lztaP mit ePetr ßoV sau agtrtBsde entlie rtef,du efertu den tdeniuetsr iawdntLr dnu dsrilazeWtbe muso m.hre hcnMatmie erfnutd ecsebiaaltdwtrrfhW tmi äerdWln unert 50 .Harkte

Seti 9178 ni Fetibizslmiena

eDri kilene elldzlraaWepn nentn arnbeHmna im rarnBdcfehele Gezhöl nsie gEi.en Istnsaegm nsdi es nbhidiarele krt,aHe dei re nov inmese errGoßtav ünbehmeren ,fuerdt ndmehac rsidee ned sitfaahntwcllcirednh eBitbre rieullhmWhs gfAnna 0991 .tiltelenes eIhirmnm„ inbednfe hcis eid häeWdallcfn esti 1978 ni e,zl“iFmiatnibse hätrzel ebmHanar.n Rndu wlzfö Hrktae sit der adWl am attadrndS esnesümNrut gsinsmaet .roßg ieD älncheF grenheö muz eiTl rde tdtaS üteueNsmr,n mzu lTie ndnreea nertwaLind wie teaw rinhtsaiC rHaims-ßB sua tbne,üBlöet desnes iWeesn asd zhelGö fua tnbBteüeeörl Seiet e.umsnä

 

Dne Pesri bga es für Henrnmbaa ürf dei rifeeeritztzi ettWglrwcfhnbsadiua uhrdc dei craFnstshmeitbosbfeitreeg ittshtMilloen,e edi Oelnfhafgunt üfr eid rouNeghalhn dun enie ocnshndee grctfiasBwthnue erd enz.erPall gfAfällui ist mi Wald sed teePsärsrigr ied tevnnsiei rajtuünguergNnv erd umB.eä

Es gitb crudh edn rlhkgnesNucrhodua sua red tdatS inweg Rhee dun dmtai ucha negiw resVbis dre .bämgeunuJ 

mueArßed widr hcrud tsEmanmneenltzahenmi ürf ctfeuhtdltirlcehu eiechBer reog,sgt auf dnene eunmägbuJ ndu rthelonzU nhnaacrweehs nk.önne rW„i ollwne kenie uneZä und venchresu edn selienbns aNauutmrr chau als äJerg udn ewaelrhatfbditsWcr rüf ide auNhglroenh ofnef uz ,hte“nal sgat nreamabH.n neniE plAlep serlidangl tah der gre-3äjhi2 alerzd:tsbeiW ttiBe„ hemnt reeu eundH an dei L,eien ndan nkenön lerdtieWi hacu wneeahucsi dnu ide Sgöteurnn red rndüBtbroee in den sWiene nibbeel im nRmeh,“a agts rde .äeJgr rehniImm tnegrz chua eid leSchaw mti ihnre esweeuriisNdengn na asd hleG.zö

 

rstreE ltzPa ehgt anch üeRgg

slA Arnngeunnke für ierhn nietfzaleePgs nud ide dneresbeo haneWgfawriutbcldst bag es rfü edi Ptrrgiäseer eein tsu.goMroätngsresüaun „sDa ist nei letlro Prsei nud iene tcehe ovnitaMiot sich uz “eg,rgeinnae egast baa.rmnneH rDe ziweet laPtz ging na sardAne sdeAenrn aus W,ees rde teres erPsi na oAnr seinheT asu Rggü.e

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen