Baustelle : Prehnsfelder Weg vier Wochen gesperrt

Der Prehnsfelder Weg ist seit Montag voll gesperrt.
Foto:
1 von 2
Der Prehnsfelder Weg ist seit Montag voll gesperrt.

Damit Frosch & Co. zum Laichen an ihren Teich kommen, lässt die Stadt acht Krötentunnel einbauen.

von
10. November 2015, 06:30 Uhr

Neumünster | Der Prehnsfelder Weg zwischen Röntgenstraße und Hahnknüll bleibt voraussichtlich für die nächsten vier Wochen (bis 4. Dezember) gesperrt. Auf einem gut 400 Meter langen Straßenabschnitt will die Stadt insgesamt acht Krötentunnel einbauen lassen. Sie sollen den Amphibien aus den Feuchtwiesen am Hahnknüll auf ihren alljährlichen Wanderungen zu ihren traditionellen Laichgewässern im Tierpark künftig eine gefahrlose Unterquerung der Straße ermöglichen.

Wegen der Bauarbeiten können die Häuser rund um den Hahnknüll derzeit nicht von der Gartenstadt aus angefahren werden. Die Stadt hat eine Umleitung über Carlstraße, Forstweg und Geerdtsstraße ausgewiesen. Die Busse der Linie 16 können die Haltestellen stadteinwärts nur mit erheblicher Verspätung bedienen. Gartenstädter, die am Bahnhof umsteigen müssen, sollten sich daher rechtzeitig auf den Weg machen, gegebenenfalls einen früheren Bus wählen, rät die Stadt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen