Fußball-Kreispokal, Viertelfinale : Preetzer TSV und VfR Neumünster kämpfen um jeden Zentimeter Boden

DSC_0003 (2).jpg von 13. September 2020, 16:54 Uhr

shz+ Logo
vfr

Die Rasensportler setzen sich in einem klassischen Pokalfight mit 2:0 durch und treffen nun auf den TSV Plön.

Preetz | Fußball-Landesligist VfR Neumünster hat das Halbfinale im Fußball-Kreispokal erreicht. Vor 198 zahlenden Zuschauern siegte Rasensport beim klassentieferen Preetzer TSV mit 2:0 (1:0). Die Treffer erzielten Frider Blunck (16.) und Marcel Stölting in der elften (!) Minute der Nachspielzeit. Torschütze Blunck wird bepöbelt In der Schusterstadt ging es zur ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen