Neues Restaurant in Neumünster : Pre-Opening beim „Frittenwerk“: Was die ersten Gäste über die neuen Pommes sagen

Am 24. Januar eröffnet die Filiale in der Holsten-Galerie. Auch Veganer und Vegetarier sollen auf ihre Kosten kommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

lippmann.jpg von
24. Januar 2020, 11:37 Uhr

Neumünster | Die etwas andere Pommesbude: In Schleswig-Holstein eröffnet am 24. Januar in der Holsten-Galerie in Neumünster das erste "Frittenwerk". Es ist die 14. Filiale der Kette, die auf frische Fritten nach kanad...

üuNetnrsem | Dei saetw aeedrn somdembPue: nI tglweiihclHSon-ses öfrnteef ma .42 ruanJa in red etnelreHslaG-io in Nrumneeüst ads setre tnwF"ee"ikrt.r sE ist dei 1.4 iFaiell dre ,Kteet eid fua crifhse tteiFnr achn aeshcaimndk Vobrdil tzt.se tMi ebesdrneno sgipponT ndu csenrfih atnZuet enllso cuha nVerega ndu iergraVete fua eihr nseoKt no.ekmm erAnde torSnadet btig es nslgiba eedignrbwüe ni ßsGterdonät ewi mrag,buH ri,Bnle dD,foslrüse önKl und nrtrkaf.Fu teztJ iterh ichs chau rutNenmeüs ni eid teiLs en.i

beAr iwe ekmschtc es dne nGätse? esrneU do-eonVeiRtrrepi Vaocitri Lpipnnam wra imbe nrO-Pignpee aedbi:

eeNmnsrüut im :-msHeomielPmm lnigchtieHwessso-lS tseser ntewr“kF„tire t efröfne

rMeh ese:nl tohlsnwelHigs-Sceis treess krteriw„“ntFe nffeörte in snuetürNme

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen