Praktische Nichte

von
20. Februar 2015, 11:34 Uhr

Woran merkt man, dass man älter wird? Klar, wenn die Kinder groß werden. Das funktioniert übrigens auch mit Verwandtschaft. Hatte Hein Tüt seine jüngste Nichte nicht erst letzten Sommer im Kinderwagen durch den Stadtwald geschoben? Hm, es scheint etwas länger her zu sein, denn das Mädchen ist gerade konfirmiert worden und musste sich einen Platz fürs Schulpraktikum suchen. Den fand sie ganz in der Nachbarschaft der Tüts, was für sie am anderen Ende der Stadt ist. Also machte sie sich jeden Morgen mit dem Bus auf die kleine Weltreise und ging dann zu Fuß in den Betrieb. In der Mittagspause hatte man dort keine Verwendung für die 14-Jährige – also kam sie zu den Tüts gestiefelt. Wenn Frau Tüt von der Arbeit kam, war dann immer schon der Hund bespielt und gestriegelt, und der Mittagstisch war gedeckt. Ganz schön praktisch, so eine kleine, große Nichte!

Schönes Wochenende, bis Montag!

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen