zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

13. Dezember 2017 | 14:25 Uhr

Rickling : Poststelle und ein Markt schließen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Post ist mit neuen Partnern im Gespräch.

Rickling | Nach der Schließung der Arztpraxis und der Aufregung um den Geldautomaten (der Courier berichtete) steht den Ricklingern jetzt die Aufgabe der Poststelle ins Haus. Bisher war diese im Frischemarkt Dunker an der Dorfstraße untergebracht. Doch der Pächter, Kai Moormann, wird den Laden in den kommenden Wochen aufgeben. Deshalb beendete er den Vertrag mit der Deutschen Post zum 15. Februar. „Der Umsatz des Geschäftes reicht einfach nicht aus. Zu wenige Kunden nutzen das Angebot, im Ort einzukaufen“, erläuterte der Boostedter gegenüber dem Courier seinen Entschluss.

Die Gemeinde wurde von der Post bereits Mitte Januar von der Vertragsauflösung unterrichtet. In dem Schreiben stehe allerdings auch, dass sich das Unternehmen darum bemühe, einen anderen Standort im Ort zu finden, berichtete Bürgermeister Christian Thomann auf Anfrage. „Wir bedauern die Schließung und hoffen sehr, dass ein neuer Standort gefunden wird. Denn die Post ist eine wichtige Einrichtung für das Dorf. Aber einen Einfluss darauf haben wir leider nicht“, erklärte er. Auf Nachfrage bei der Deutschen Post hieß es aus der Hamburger Vertriebsdirektion, man sei mit möglichen Partnern im Gespräch. Abschlüsse gebe es aber noch keine. „Ich gehe zwar davon aus, dass wir in absehbarer Zeit eine Alternative finden werden. Doch nahtlos wird der Übergang leider nicht gelingen“, lautete hier die Auskunft des Pressesprechers Martin Grundler.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen